Schule an der Dahme

- Integrierte Sekundarschule -
mit gymnasialer Oberstufe

Herzlich Willkommen zu unserem ersten digitalen Tag der offenen Tür

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, liebe interessierte Kinder und Jugendliche, zunächst einmal möchte ich mich für das Interesse an unserer Schule bedanken. Leider ist es uns nicht möglich, Sie und Euch persönlich zu unserem diesjährigen Tag der offenen Tür zu empfangen. Aber die Schule vom heimischen Sofa auszukundschaften, kann ja auch mal ganz interessant sein.

Mein Kollegium und ich hoffen sehr, viele interessante Aspekte unseres Schullebens in dieser digitalen Version eingefangen zu haben.

Ach ja, fast habe ich das vergessen: Wir kommen ja überhaupt nicht aus der Filmbranche, unsere Stärken liegen eigentlich im Klassenraum. Sehen Sie uns bitte den einen oder anderen Versprecher oder eine vielleicht zu dürftig ausgeleuchtete Filmszene nach.

Jeder Fachbereich und auch die Sozialarbeit bieten deshalb auch andere Formen für die Betrachtung an, so ermöglichen auch Padlets oder PDF-Dateien zu zeigen, "…wie unsere Schule tickt."

Persönlich würde ich mich freuen, wenn es uns gelungen ist, Ihnen einen abwechslungsreichen Tag der offenen Tür präsentieren zu können. Wir sind auch auf ehrliche Meinungen gespannt. Die Möglichkeit für ein Feedback gibt es am Ende der Seite.

…und vielleicht sehen wir uns auch zu den Anmeldungen, ich würde mich darüber sehr freuen!

Tilo Vetter
Schulleiter

Seitenmenü

Die Schulleitung stellt sich vor
Informationen zur Anmeldung Ein kleiner statistischer Einblick Ein Rundgang durch die Schule Fachbereich: Deutsch Fachbereich: Fremdsprachen Fachbereich: Mathematik Fachbereich: Naturwissenschaften Fachbereich: Gesellschaftswissenschaften Fachbereich: Wirtschaft / Arbeit / Technik Fachbereich: Bildende Kunst Fachbereich: Musik Fachbereich: Sport Fachbereich: Integration - Sonderpädagogik Die Schulsozialarbeit stellt sich vor Geben Sie uns ein Feedback

Die Schulleitung stellt sich vor

Begrüßung d​ur​ch die Schulleitung

Das Team der Schulleitung begrüßt alle Besucherinnen und Besucher unseres virtuellen Tages der offenen Tür.

Wir hoffen, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen einen Eindruck über die Unterrichtsdurchführung und das Schulleben vermitteln!

Sollten Sie als Erziehungsberechtigte weiterhin Fragen haben oder noch ein persönliches Gespräch vor dem Anmeldezeitraum wünschen, können wir das gerne unter Einhaltung der gegenwärtigen Hygienevorschriften ermöglichen. Nutzen Sie einfach die angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Und natürlich freuen wir uns, auch Ihr Kind kennenzulernen!

Der Livechat

Liebe Eltern,

direkt und nur am 21. Januar 2021 bieten wir einen Livechat mit unserer Mittelstufenleiterin an. Sie beantwortet sofort Ihre Fragen zu unserer Schule und zu den Anmeldungen. Es ist ganz einfach. Sie brauchen nur einen Klick auf den Button "ZUM LIVECHAT" durchzuführen.

Aber natürlich kann sie nicht 150 Fragen auf einmal beantworten, deshalb ist zu folgenden Zeiten der Livechat für jeweils 30 Minuten zugängig:

von 16:30 Uhr - 17:00 Uhr
von 17:30 Uhr - 18:00 Uhr
von 18:30 Uhr - 19:00 Uhr

Zum Livechat

Der Chat ist für die maximale Teilnehmerzahl von 30 Personen vorgesehen, sollte der Text erscheinen: "Diese Konferenz hat die vom Moderator festgelegte maximale Teilnehmerzahl erreicht. Sie können nicht beitreten." , dann versuchen Sie es bitte zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

Infoabend - Aufnahme Klasse 7 (PDF) Impressionen - Tag der offenen Tür 2020 (PDF) Tag der Kulturen 2020 (VIDEO) Hier gehts zu einem kleines Quiz (LINK) Abschlussbericht - 2018-2019 (PDF) Abschlussbericht - 2019-2020 (PDF)

Die Schulleitung

Hier finden Sie die Kontaktmöglichkeiten der Schulleitung.

Herr Warnheim
(stellv. Schulleiter)

+49 (030) 6744572  warnheim@dahmeschule.de

Frau Stiegert
(Mittelstufenleiterin)

+49 (030) 6744572  stiegert@dahmeschule.de

Das Schulbüro

Hier finden Sie die Kontaktmöglichkeiten des Schulbüros.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

07:30 - 14:30

Freitag

07:30 - 13:30

Zurück zum Seitenmenü

Informationen zur Anmeldung

Wie verläuft die Anmeldung an unserer Schule

Mit dem Halbjahreszeugnis der 6. Klasse haben Sie eine Förderprognose für Ihr Kind sowie das Anmeldeformular für die gewünschte weiterführende Schule erhalten.

Die Förderprognose der Grundschule und das ausgefüllte Anmeldeformular legen Sie bitte bei der Anmeldung im Original vor. Gegebenenfalls ist der aktuelle Förderbescheid mitzubringen.

Benennen Sie bitte drei Wunschschulen. Drei Schulwünsche deshalb, falls die bevorzugte Schule aufgrund der begrenzten Platzzahl nicht alle angemeldeten Kinder aufnehmen kann. Dann erfolgt ein klar geregeltes Auswahlverfahren.


Der Anmeldezeitraum beginnt am 11.02.2021 und endet am 24.02.2021

Aufgrund der derzeitigen Situation bitten wir Sie, dass Ihr Kind nur von einem Elternteil begleitet wird.

Am Anmeldetag füllen Sie den Aufnahmeantrag aus. In einem kurzen Aufnahmegespräch mit der Schulleitung werden Sie zu weiteren Fragen, wie Wahlpflicht- und Profilkurse sowie AGs beraten.

Nutzen Sie bitte den gesamten Anmeldezeitraum, die Reihenfolge der Anmeldungen ist nicht entscheidend für die Schulaufnahme.

Anmeldezeiten:

Donnerstag (11.02.2021 und 18.02.2021)
08.30 - 14.00 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr

Alle anderen Tage
08.30 - 14.30 Uhr

Auswahlverfahren

Zunächst nimmt jede weiterführende Schule Schulkinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf auf - maximal vier pro Klasse.

Die Vergabe der verbleibenden Plätze erfolgt zu bestimmten Anteilen:

- bis zu 10 % Geschwisterkinder und sogenannte Härtefälle, z. B. Kinder, die krankheitsbedingt eine Schule in Wohnortnähe benötigen,
- mindestens 60 % nach Durchschnittsnote der Förderprognose
- 30 % durch Losentscheid - nach Berücksichtigung bisher noch nicht aufgenommener Geschwisterkinder.

Nach den Erfahrungen der letzten Jahre bedeutet das für unsere Schule:

- Von 104 Plätzen werden ca 80 Plätze nach obigen Bedingungen vergeben.
- Die verbleibenden 24 Plätze werden durch ein Losverfahren bestimmt.
- Im letzten Jahr musste man mit einem Durchschnitt von 2,4 in das Losverfahren.

Nicht genügend Plätze vorhanden

Trifft dies in Ihrem Fall zu, nimmt die Zweitwunsch-Schule Ihr Kind bei genügend vorhandenen Plätzen auf. Dabei werden Kinder, die im Bezirk der Schule wohnen, vorrangig berücksichtigt.

Gibt es auch an dieser Schule mehr Zweitwunsch-Bewerbungen als freie Plätze, entscheidet die Durchschnittsnote der Förderprognose. Dieses Verfahren wiederholt sich gegebenenfalls an der Drittwunsch-Schule die Ihr Kind aufnehmen würde. Diese Schule kann auch in einem anderen Bezirk liegen.

Sollten Sie diesen Schulplatz nicht annehmen wollen, müssten Sie eine andere Schule mit einem freien Schulplatz für Ihr Kind aussuchen.

Aufnahmebescheid

Am 28. Mai 2021 versendet das Schulamt den Bescheid über die Aufnahme Ihres Kindes. Sollte keine Ihrer drei Wunschschulen Ihr Kind aufnehmen können, nennt Ihnen das Schulamt bis spätestens 19. Juni 2021 eine andere Schule der gewünschten Schulart.

Zurück zum Seitenmenü

Ein kleiner statistischer Einblick

100%

Ausstattung der Klassenräume mit Smartboards
(Digitale Tafel)

36%

Durchschnittlicher Übergang der Schülerschaft in die gymasiale Oberstufe

0,5%

Durchschnittliche Ausfallstunden pro Schuljahr
(ohne Coronabedingungen)

26

Angebotene Arbeitsgemeinschaften
(Gesamt)

60%

Erreichte Abschlüsse MSA und MSA+
(Schuljahr 2019/2020)

2,4

bei diesem Durchschnitt begann im letzten Jahr das Losverfahren

42

Durchschnittsalter des Kollegiums

26

Durchschnittliche Klassenfrequenz

Zurück zum Seitenmenü

Ein Rundgang durch die Schule

360 Grad - Rundgang (nur mit modernen Browser)

Sie haben einen modernen Browser (z.B. Firefox, Google Chrome usw.), dann können Sie hier wichtige Orte und Räume unserer Schule im
360-Grad-Rundgang anschauen.

Die Funktionsweise entspricht dem, was Sie wahrscheinlich schon von Google Maps kennen. Das heißt, wenn Sie mit der Maus einen Linksklick halten erscheint ein Steuerungskreuz, das Sie in die für Sie bevorzugte Richtung steuern können.

Wenn Sie die runden Pfeilbutton anklicken, gelangen Sie zum nächsten Ort.

Viel Spaß beim Erkunden.

360 Grad - Rundgang (Vollbild)

Bildergalerie - Rundgang (alle Browser)

Sie besitzen noch keinen modernen Browser, dann können Sie mit Hilfe der Bildergalerie unsere Schule erkunden. Sie funktioniert automatisch, Sie können sich bequem zurücklehnen und die Bilder auf sich wirken lassen.

Viel Spaß beim Entdecken.

Zurück zum Seitenmenü

Die Fachbereiche stellen sich vor

Fachbereich: Deutsch

Lesen! Schreiben! Reden!

Diese drei zentralen, rahmenplankonformen Kompetenzen fördert der Fachbereich Deutsch - es ist unser Kerngeschäft -, aber darüber hinaus hat unser Fachbereich noch viel mehr zu bieten, denn Deutsch ist viel mehr als nur ein Unterrichtsfach.

Der Unterricht hat zum Ziel, die Kinder von heute in ihren geistigen Fähigkeiten und praktischen Fertigkeiten so zu fördern, dass sie die Schule als gebildete, selbstbewusste und mündige junge Menschen mit Zukunftsperspektive verlassen können.

Wie keinem anderen Unterrichtsfach kommt dem Fach Deutsch dabei ein besonderer Stellenwert zu - bildet es doch mit seinen Basisfertigkeiten Sprechen, Zuhören, Schreiben und Lesen die Grundlage für alle anderen Unterrichtsfächer.

Dies erreichen wir jedoch nicht nur mit unserem Unterricht, sondern auch durch zahlreiche Projekte (z.B. unserem traditionsreichen "Tag der Kulturen"), der Arbeit auf der Bühne (z.B. beim darstellenden Spiel) sowie zahlreicher Exkursionen oder Kursfahrten (z.B. der Kursfahrt nach Wien).

Wie freuen uns, Ihnen unseren Fachbereich hier näher vorstellen zu dürfen.

Hier gehts zum Padlet vom Fachbereich Deutsch (LINK) WPU Theater (VIDEO)
Zurück zum Seitenmenü

Fachbereich: Fremdsprachen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

leider ist es ja- aus bekannten Gründen- in diesem Jahr nicht möglich, euch und Sie zu einem "echten" Tag der offenen Tür einzuladen. Trotzdem möchten wir allen Interessierten die Möglichkeit geben, unser Fremdsprachenteam ein wenig kennenzulernen, sich einzelne Schülerarbeiten anzuschauen und hoffentlich die ein oder andere Frage beantwortet zu bekommen.

Deshalb möchten wir alle einladen, sich hier ein wenig umzuschauen, auch wenn es natürlich live und ganz persönlich viel schöner ist.

Wir sind ein recht junges Team, das aber durchaus auch von einigen erfahreneren KollegInnen profitiert; wir alle sind mit Herzblut bei der Sache und gehen offen und herzlich auf unsere Schülerinnen und Schüler zu.

Vielleicht lernen wir euch, liebe Grundschüler, bald persönlich kennen- und ihr uns natürlich.

Wir freuen uns auf euch!

Hier gehts zum Padlet vom Fachbereich Fremdsprachen (LINK)
Zurück zum Seitenmenü

Fachbereich: Mathematik

Mathematik ist oft das Fach, vor welchem die Lernenden den größten Respekt, teilweise sogar Angst haben. Wir Lehrkräfte der Schule an der Dahme versuchen das zu ändern! Deshalb wird im Mathematikunterricht durchaus auch mal gerätselt oder gebastelt. Beispiele dazu findet ihr unter "Der Fachbereich Mathematik stellt sich vor"

Für den Bastelbogen zum Kaleidozyklus solltet ihr folgendes beachten:

1. Druckt die Datei auf etwas dickerem Papier (kein Fotopapier!) aus.
2. Schneidet den Bogen entlang der dicken Linie sorgfältig aus. Achtet darauf, auf der rechten Seite die Pfeile nicht abzuschneiden.
3. Klebt die Flächen A auf A, B auf B, C auf C und schließlich D auf D. Beachtet dabei auch die Reihenfolge, d.h. erst A, dann B, dann C und dann erst D.
4. Lasst den Kaleidozyklus etwas trocken und dann viel Spaß!

Für das Suchsel gilt:

Es ist nicht ganz einfach, erfordert Ausdauer, macht aber auch Spaß. Wer eine Hilfe braucht, schreibt bitte eine E-Mail an unger@dahmeschule.de

Dann bekommt ihr eine Hilfe.

Der Fachbereich Mathematik stellt sich vor (PDF) Kaleidozyklus-leicht (PDF) Kaleidozyklus-schwer (PDF) Suchsel (PDF)
Zurück zum Seitenmenü

Fachbereich: Naturwissenschaften

In den naturwissenschaftlichen Fächern beschäftigen wir uns mit dem, was die Welt im Inneren zusammenhält - mit dem Aufbau der Pflanzen und jeglicher Materie.

Wir gehen naturwissenschaftlichen Fragen nach, stellen Vermutungen und später auch Hypothesen auf. Wir experimentieren, mikroskopieren und beschreiben die Welt mit Hilfe von Modellen.

Der Fachbereich Naturwissenschaften stellt sich vor (PDF)
Zurück zum Seitenmenü

Fachbereich: Gesellschaftswissenschaften

Denken! Teilen! Urteilen!

Gesellschaftswissenschaften - Was ist das?

Das ist die übliche Frage, die diejenigen stellen, die das erste Mal an unsere Schule kommen. Darunter versteht man jene Fächer, die Prozesse und Phänomene des menschlichen Zusammenlebens thematisieren.

Das heißt, es geht um den Menschen selbst, aber auch um (staatliche) Institutionen, deren Handlungsmöglichkeiten und Wechselwirkungen. Und um überhaupt alles, was mit dem Menschen, seiner gesellschaftlichen Entwicklung und seinem heutigen Leben zu tun hat.

Daher sind in dem zweistündigen Fach Gewi die Fächer Geschichte, Politische Bildung und Geografie vereint. Außerdem gehört zu unserem Fachbereich das Einzelfach Ethik. Diese vier Fächer fördern das vernetzte Denken unserer Schüler*innen, animieren sie, ihre Erkenntnisse und Fertigkeiten miteinander zu teilen und am Ende ein kompetentes Urteil zu fällen. Grundlage von dem, was man für ein eigenständiges und mündiges Leben braucht.

Schauen Sie sich an, was unser Fachbereich zu bieten hat!

Hier gehts zum Padlet vom Fachbereich Gesellschaftswissenschaft (LINK)
Zurück zum Seitenmenü

Fachbereich: Wirtschaft / Arbeit / Technik

Guten Tag liebe Gäste,

der Fachbereich WAT stellt sich vor. Wir legen großen Wert auf das Lernen in den Bereichen Wirtschaft - Arbeit - Technik.

Im Link "Konzept der Berufs- und Studienorientierung" können Sie ersehen, wie wir diesen Anspruch umsetzen. In diesem Zusammenhang werden Sie bestimmt einige Fragen haben, dies besonders in Bezug auf die Schülerbetriebspraktika, die wir in Klasse 8, 9 und 10 durchführen.

In unserem Video versuchen wir die Fragen, die am häufigsten am "echten" Tag der offenen Tür gestellt werden, zu beantworten.

Im Link "WAT - Was ist das eigentlich" möchten wir Ihren Kindern das neue Fach WAT vorstellen. Außerdem hat sich das BSO-Team in einer Videokonferenz getroffen, um Ihnen unsere Form der Berufsberatung vorzustellen.

WAT - Was ist das eigentlich (PDF) Konzept der Berufs- und Studienorientierung (PDF) Das BSO-Team stellt sich vor (VIDEO)
Zurück zum Seitenmenü

Fachbereich: Bildende Kunst

An alle Kunst-Interessierten,

in der folgenden Datei als auch im Video sind die wichtigsten Informationen zu unserem stetig wachsenden Kunstbereich zu finden ...

... ein paar tolle Bildbeispiele von unseren SchülerInnen inklusive :) .

Viel Spaß beim Anschauen!

Einblicke in den Fachbereich Kunst (PDF)
Zurück zum Seitenmenü

Fachbereich: Musik

Herzlich Willkommen im Fachbereich Musik,

in der heutigen Zeit sind wir täglich von Musik umgeben. Im Unterricht wollen wir gemeinsam untersuchen, welche verschiedenen Wirkungen Musik auf uns haben kann. Dabei ist es gleich, ob wir diese im Radio, im TV, während des Einkaufens oder einfach nur beim Hören unserer Lieblingsband bewusst oder auch unbewusst wahrnehmen. Musik löst etwas in uns aus. Diesem Phänomen wollen wir zusammen auf den Grund gehen. Dabei sind wir stets bestrebt, den Spagat zwischen "alter" und "neuer" Musik so abwechslungsreich und praktisch wie möglich zu gestalten.

Neben dem regulären Musikunterricht, welcher in jeder Jahrgangsstufe einmal wöchentlich stattfindet, können sich die Schülerinnen und Schüler ebenfalls in einem Wahlpflichtunterricht (WPU) dem Fach gesondert widmen. Des Weiteren nehmen die 7. Klassen an der musikalischen Projektwoche, in Kooperation mit dem "Rockmobil", teil. (Weitere Informationen unter: www.berliner-rockmobil.de)

Zurück zum Seitenmenü

Fachbereich: Sport

Liebe Gäste,

Herzlich Willkommen auf der Seite des Sport Fachbereiches der Schule an der Dahme. Begleiten Sie uns auf einen kurzen digitalen Rundgang, bei dem unsere Fachbereichsleiter Ihnen sowohl unser allgemeines Konzept als auch die unterrichtspraktische Schwerpunktsetzung näherbringen. Anschließend können wir Ihnen die virtuelle Besichtigung unserer heiligen Halle im 360°-Rundgang nur wärmstens empfehlen.

Imagefilm-Fachbereich Sport (VIDEO)
Zurück zum Seitenmenü

Fachbereich: Integration - Sonderpädagogik

Unser Ziel: GEMEINSAM LERNEN

Historie

Seit 1999 lernen in der Schule an der Dahme Schüler und Schülerinnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf gemeinsam. Was damals mit Einzelnen begann, hat sich inzwischen zur Förderung von aktuell 68 Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf entwickelt.

Nunmehr ist es seit dem Schuljahr 2019/2020 die Regel, dass in den 7. Klassen 4 Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf aufgenommen werden. Das bedeutet in jedem Schuljahr 16.

Arbeitsweise

Ein wichtiger Aspekt ist hier die Zusammenarbeit mit dem Elternhaus. Sie, die Eltern, kennen ihre Kinder am besten und nur, wenn alle am Erziehungsprozess beteiligten gut zusammenarbeiten, wird die Förderung erfolgreich sein.

Nicht mit Eltern, sondern auch mit außerschulischen Unterstützern, wie Therapeuten, Ärzten, Familienhelfern arbeiten wir eng zusammen. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, uns über E-Mail zu erreichen und so schnell auftretende Fragen oder Probleme zu klären.

Die Entwicklung in den letzten Jahren verlangt auch Veränderungen in der Organisation und Arbeitsweise des Fachbereichs Sonderpädagogik.

Da zur Zeit Frau Funke die einzige ausgebildete Sonderpädagogin an der Schule ist, liegt der Großteil der Unterrichtsarbeit in den Händen der Klassen- und Fachlehrer. Im Rahmen von Studientagen, Weiterbildungsangeboten, Fachkonferenzen und vor allem in persönlichen Gesprächen, Beratungen und Hospitationen werden diese Kolleginnen und Kolleginnen geschult, um den Anforderungen zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf entsprechend ihrer Lernvoraussetzungen gerecht zu werden.

Wir nutzen dazu folgende Organisationsformen:

- Einzelförderung
- Kleingruppenunterricht
- Temporäre Lerngruppen
- Förderung im Rahmen der Klasse
- Förderung im Profilkurs C

Im Unterricht kommen auch Medien (Bücher, Arbeitshefte, Lernspiele, …) zum Einsatz, die speziell für den differenzierenden Unterricht entwickelt wurden. So arbeiten wir z. B. im Fach Mathematik zur Förderung von Schülern/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf Lernen mit den Arbeitsheften "Klick inklusiv" vom Cornelsen Verlag.

Inklusion, also das gemeinsame Lernen aller Schüler/innen, ist unser Ziel. Deshalb bemühen wir uns im Regelunterricht der Klassen allen gerecht zu werden. Deshalb arbeiten in vielen Unterrichtsstunden zwei Lehrkräfte gemeinsam in einer Klasse. Nur, wo dies nicht ausreichend ist, finden wir organisatorische Alternativen.

Hierzu steht uns seit diesem Schuljahr ein neuer Raum zur Verfügung, der entsprechend den Bedürfnissen der Arbeit in unserem Fachbereich eingerichtet und ausgestattet wurde und wird.

Zum Schluss möchte ich noch darauf verweisen, dass es unser Ziel ist, auch die Übergänge zwischen den Bildungsgängen so problemlos wie möglich zu gestalten. Deshalb findet ab der 9. Klasse eine gezielte Berufsberatung und -vorbereitung statt, die von Fachleuten durchgeführt wird.

Kontakt
Frau Funke
Sonderpädagogin
funke@dahmeschule.de

Zurück zum Seitenmenü

Die Schulsozialarbeit stellt sich vor

Unsere Schulsozialarbeit

Liebe Eltern,

zum pädagogischen Personal der Schule an der Dahme gehören insgesamt fünf Schulsozialarbeiter/innen, wobei einer direkt bei der Schule und vier bei anerkannten freien Trägern der Jugendhilfe angestellt und im Rahmen von Kooperationsvereinbarungen in der Schule tätig sind.

Zu diesen Trägern gehören das gemeinnützige Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) sowie die gemeinnützige Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit (GSJ). Die GSJ ist eine Trägerorganisation des Vereins für Sport und Jugendsozialarbeit e. V. und eine Initiative der Sportjugend Berlin. Sie arbeitet eng mit dem Landessportbund und der Sportjugend Berlin sowie seinen Vereinen und Verbänden zusammen.

Herr Falk (GSJ) fördert und unterstützt in unserer Filiale in der Keplerstraße Jugendliche aus allen Oberschulen des Stadtbezirks ab der Klassenstufe 9, die ihren Schulabschluss mit einem hohen Praxisbezug erreichen wollen.

Herr Voss (Schule) hilft Schülerinnen und Schüler während der Unterrichtszeit innerhalb und außerhalb des Klassenverbandes in pädagogischen Einzel- und Gruppenarbeiten ihre Konzentrationsfähigkeit wiederzuerlangen.

Frau Heßlau (CJD) betreut den Anlaufraum der Schule, in dem sie mit Schülerinnen und Schülern, die häufig den Unterricht stören, ihr Verhalten bespricht und mögliche Veränderungen erarbeitet. Bei schulischen und persönlichen Fragen bietet sie individuelle Beratung für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern an.

Frau Nartschik (GSJ) und Herr Schminke (GSJ) setzen die Tätigkeitsbereiche "Schulwork" und "Ganztag Bewegt" an der Schule an der Dahme um. Unsere Zielgruppen sind die Klassen aller Jahrgangsstufen, die Elternschaft, sowie das Lehrerkollegium.

Es ist unsere erklärte Absicht, die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler innerhalb ihres Klassenverbandes zu fördern und zu stärken, um somit ein nachhaltig gutes Klassenklima zu bewirken. Nach dem Prinzip "Stärken stärken und Schwächen schwächen" arbeiten wir auf der Ebene der personellen Kompetenzen individuell mit den SchülerInnen.

Arbeitsschwerpunkt und Arbeitsziel definieren schließlich unser breites Methoden- und Aufgabenspektrum. Um das gesetzte Ziel zu erreichen, bieten wir sozialpädagogische Gruppenarbeiten in Form von Arbeitsgemeinschaften (AG Ballsport, AG Garten, AG Kochen, AG Klettern), Sozialkompetenztrainings (Niedrig- und Hochseilseilgarten, mehrtägige Erlebnisfahrten) und Projekten (Schülerfahrten, primäre Präventionskurse mit Kommunikationstrainern und Polizei) an. Dabei können wir häufig auf die sportorientierten Ressourcen unseres Trägers oder die unserer NetzwerkpartnerInnen zurückgreifen.

Mit unserem sozialpädagogischen Beratungs- und Gesprächsangebot definiert sich das Tätigkeitsfeld Schulwork. Wir beraten, unterstützen und informieren Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und LehrerInnen in vertraulicher Atmosphäre zu allen Fragen, Sorgen und Anlässen, die sich aus ihrer Lebenswelt ergeben. Auch bieten wir Einzelfallhilfen in besonderen - schulischen, persönlichen und familiären - Lebenslagen an.

Die Bausteine: Demokratiearbeit/ Partizipation, Prävention, Netzwerkarbeit, sowie Elternarbeit untermauern unsere Tätigkeiten als SchulsozialarbeiterInnen. Wir unterstützen beispielsweise die SchülervertreterInnen und die Gesamtschülervertretung. Wir arbeiten präventiv zu zielgruppenspezifischen Themen. Wir engagieren uns in Vernetzungstreffen im Stadtteil und pflegen die Kooperation mit außerschulischen Partnern. Darüber hinaus möchten wir gerne in Kommunikation mit Ihnen sein.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! Sprechen Sie uns in wichtigen Situationen an, und wir suchen gemeinsam nach Lösungen und geeigneten Wegen. Oder tauschen Sie sich einfach mit uns aus, um zum Beispiel den Lebensort Schule besser kennenzulernen, oder zu gestalten.

Mit besten Wünschen,

Ihr Team Schulsozialarbeit

Mindmap zu den Aufgaben des Teams der Schulsozialarbeit (PDF) RockMobil 2020 (VIDEO)

Die Schulsozialarbeit

Hier finden Sie die Kontaktmöglichkeiten der Schulsozialarbeit.

Frau Heßlau
(Sozialarbeiterin)

+49 (030) 64905391  hesslau@dahmeschule.de

Frau Nartschik
(Sozialarbeiterin)

+49 (030) 64905391  nartschik@dahmeschule.de
Zurück zum Seitenmenü

Geben Sie uns ein Feedback

Eine Bitte zum Schluss

Geben Sie uns noch 1 Minute Ihrer Zeit und nehmen Sie an einer kleinen Umfrage teil, 6 kleine Klicks und schon ist es erledigt.
Starten Sie mit einem Klick auf den QR-Code oder den Button "ZUR UMFRAGE"

Zur Umfrage Zur Umfrage
Zurück zum Seitenmenü